COOKIES // Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zustimmen

Performa Nord GmbH

Energetische Fassadensanierung des Verwaltungsgebäudes

Mitten in der Bremer Innenstadt, direkt angrenzend an das historische „Haus des Reichs“, befindet sich das Verwaltungsgebäude der Performa Nord, ein Eigenbetrieb der Stadt Bremen.

Nach vierzig Jahren wiesen die bestehende Waschbetonfassade und die Fenster des siebengeschossigen Gebäudes starken Sanierungsbedarf auf. So wurde das Objekt 2010/2011 energetisch saniert. Die Fassadensanierung erforderte einen komplexen Planungsaufwand, da das vorhandene Stahlbeton-Skelett nur eine geringe Tragfähigkeit aufwies. Aufgrund der Lage neben Diskotheken und Bars schied eine Fassade aus WDVS oder Fassadenplatten aus. Zum Einsatz kamen daher Fiberglas bewehrte Betonplatten, farblich und strukturell abgestimmt zur historischen Fassade des Haus des Reichs. Die Fassade wies weiterhin große Schäden in der Tragstruktur sowie eine extreme Verformung auf. Das Gebäude wurde im Detail dreidimensional vermessen und entsprechend mit der hochwärmegedämmten neuen Fassade bekleidet. Neben der Fassade erhielt das Gebäude neue Holz-Aluminium-Fenster. Das Innere des Gebäudes wurde teilsaniert: Eine brandschutztechnische Sanierung der Flure sowie die Kernsanierung der WC-Anlagen wurden durchgeführt. Die gesamt Sanierung wurde im laufenden Betrieb umgesetzt. Die hochwertige Fassade und die edlen Holz-Aluminium-Fenster verleihen dem alten Gebäude einen neuen und zugleich zurückhaltenden Glanz, der sich gut in die Umgebung einpasst.

Fotos: Studio-S-Seekamp

Google Maps Zurück zur Übersicht