COOKIES // Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zustimmen

Ärztehaus "St. Marien"

Konzeptstudie für einen Neubau am Krankenhaus St. Joseph-Stift Bremen

Entwurf für ein neues Ärztehaus am Krankenhaus St. Joseph-Stift Bremen.

Städtebauliches und gestalterisches Konzept:

Der neue Baukörper vermittelt zwischen der linearen Blockstruktur der vorhandenen Gebäude an der Schwachhauser Heerstraße und dem historischen Gebäudekomplex. In unmittelbarer Nähe der Kapelle tritt die neue Architektur wohlfallend in den Hintergrund, ohne an Präsenz und Eigenständigkeit zu verlieren, und wirkt wie eine ruhige Folie für die Identität und Wirkung der Kapelle.

Der Baukörper aus vier Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss vermittelt zwischen der Höhe der vorhandenen Bebauung an der Schwachhauser Heerstraße und nimmt mit dem vierten Vollgeschoss dessen Höhe auf.

Mit der Fassade aus rotem Klinker ordnet sich der Neubau in den öffentlichen Raum ein und schafft damit Einheitlichkeit und Harmonie an dem besonderen Standort einheitlich mit dem Material der vorhandenen Gebäude.

Struktur und Rhythmik der Fassade verdeutlichen dem Betrachter eine gewerbliche Nutzung. Die Mehrschichtigkeit und Plastizität der Fassade stellt den Bezug zu den Fassaden der in unmittelbarer Nähe erhaltenen historischen Bestandsgebäude her. Die durchgehenden Fensterflächen lassen funktionsabhängig eine kleinteilige und flexible Aufteilung der Nutzung als Praxisflächen zu.

Zurück zur Übersicht