COOKIES // Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zustimmen

Bürogebäude Luv & Lee

Neubau zweier Bürogebäude mit Parkhaus nach dem Entwurf von Delugan Meissl Architects (DMAA), Wien

Die Neuplanung des Gebäudekomplexes ist integraler Bestandteil des übergeordneten städtebaulichen Gesamtplans „Überseestadt“.

Die Konstruktion der Bürogebäude erfolgte als unterzugfreier Stahlbeton-Skelettbau mit Teilunterkellerung in WU-Betonbauweise. Das Parkhaus ist als Stahl-Skelettkonstruktion mit Decken in Ortbetonbauweise errichtet. Alle Baukörper sind auf Bohrpfählen gegründet. Die aufwändig detaillierten Vorhangfassaden der Baukörper folgen einem mehrschichtigen Gestaltungskonzept. Von schmalen Lisenen stabilisiert, bestimmen rhythmisch positionierte Höhensprünge die horizontale Fensteranordnung. Oszillierend zwischen ruhender Linearität und unterbrechenden, nahezu irritierenden Höhenversätzen, vermittelt das bauliche Ensemble in seiner Erscheinung Gediegenheit und spannungsvolle Lebendigkeit.

Die Heizung und Kühlung der Gebäude erfolgt mittels erneuerbarer Energien - primär über Luftwärmepumpen und sekundär über Fernwärme. Die Wärme- und Kälteverteilung erfolgt über die Betonkerne der Bürodecken. Darüber hinaus sind abgependelte Akustik-Deckensegel ebenfalls energetisch und individuell durch die Nutzer im Komfortbereich regelbar. Beide Gebäude werden über Lüftungszentralen mit kontrollierter Zu- und Abluft versorgt. Das energetische Gesamtkonzept der Gebäude unterschreitet die Maßgaben der Energieeinsparverordnung um zwanzig Prozent.

Fotos: Olaf Mahlstedt

Google Maps Projektseite DMAA Zurück zur Übersicht