COOKIES // Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zustimmen

Sanierung und Umnutzung des "Silo-Gebäudes" auf dem Kelloggs-Areal

Ausführungsplanung nach dem Entwurf von Delugan Meissl Associated Architects, Wien.

Ausführungsplanung der Sanierung und Umnutzung des "Silogebäudes" zum Hotel mit angeschlossenem Bürogebäude auf dem Kelloggs-Areal in Bremen, nach Entwurf von Delugan Meissl Associated Architects (DMAA), Wien.

Wo früher Getreidekörner lagerten, werden zukünftig Hotelgäste schlafen. In die markanten Silotürme der ehemaligen Kellogg’s-Fabrik werden 120 Hotelzimmer mit lässigem Charme eingebaut. Das angrenzende ehemalige Vitaminlager wird zu Bürolofts mit authentischem Industriecharakter umgebaut. Auch im Erdgeschoss des Bauwerks soll der industrielle Charakter erhalten bleiben. Hier werden Rezeption, Frühstücks- und Konferenzbereiche, sowie eine Bar entstehen. Das Silodach wird in Zukunft von einem Restaurant gekrönt, welches den Besucher mit einem atemberaubenden Ausblick über Bremen, die Weser und das Umland empfängt. GME freut sich, Teil des Planungsteams bei diesem spannenden Projekt zu sein.

Visualisierungen : DMAA

Zur Projekthomepage Zur Projekthomepage (SILO): Zurück zur Übersicht