COOKIES // Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zustimmen

Eames Elephant verspeist von einer Schlange

Bremen, 26. März 2019 - "Create your own Eames Elephant" - zu diesem Kreativwettbewerb hatten pro office Bremen und Vitra International AG Anfang dieses Jahres Bremer Architekturbüros eingeladen. Der 1945 von Charles und Ray Eames entwickelte Spielzeug-Elefant durfte nach Lust und Laune frei gestaltet werden. Insgesamt wurden 23 Elephant-Varianten eingereicht. Auch GME Design nahm an dem Wettbewerb teil und entwarf eine Schlange mit Elefanten im Bauch. Die Idee dazu entstand durch eine Geschichte aus dem Buch „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry. Darin schildert der Erzähler, wie er als Sechsjähriger eine Riesenschlange zeichnete, die einen Elefanten verschlungen hat. Die Erwachsenen aber erkannten in seiner Zeichnung nur einen schrumpeligen Hut. Worauf dem Jungen bewusst wurde, dass die großen Leute nie etwas von selbst verstehen.